Politik Witze - Seite 4

Ø-Rating: 4.5
Bewertungen: 2
Witz bewerten
Witz von:
Angie
Angela Merkel will über die Schweizer Grenze. Die Grenzbeamten wollen ihren Pass sehen. Den hat sie natürlich nicht dabei.
Merkel: "Was soll ich denn jetzt bloss machen?"
Grenzwächter: "Ja, wir hatten da mal so einen ähnlichen Fall. Da war Roger Federer hier. Der hatte auch keinen Pass dabei. Da haben wir ihn ein paar Asse schlagen lassen, da war die Sache klar, das ist Roger Federer. Der konnte dann weiterfahren. Beckenbauer war auch mal hier, auch ohne Pass. Der hat dann so ein bisschen mit dem Ball gedribbelt und gespielt, da war die Sache auch klar, das ist Beckenbauer. Den liessen wir dann auch weiterfahren."
Merkel: "Aber, aber - ich kann doch nix."
Grenzwächter: "Alles klar, Frau Bundeskanzlerin, Sie können passieren!"
 
Ø-Rating: 4.48
Bewertungen: 164
Witz bewerten
Witz von:
andybell
Präsident George Bush macht im mittleren Westen einen Besuch auf einem Bauernhof und lädt dazu auch die Presse ein. Ein Fotograf knipst ihn im Schweinestall. Darauf sagt er zu dem Fotografen: "Dass Ihr mir aber nicht so dummes Zeug unter das Bild schreibt, wie Bush und die Schweine oder so!"

"Nein nein, geht schon klar.", antwortet der Fotograf.

Am nächsten Tag ist das Bild in der Zeitung und darunter zu lesen:
Präsident Bush (3.v.l.).
Anzeige:
Ø-Rating: 4.29
Bewertungen: 7
Witz bewerten
Witz von:
Bürger T.
Schau mal, was da in der Zeitung steht. Der Bundesrat hat Sparmassnahmen beschlossen. In Zukunft dürfen in Steuerämtern keine Aufzüge und keine Treppen mehr eingebaut werden. Das ist ab sofort verboten. Bei den Steuern können die Steuerzahler die Wände hochgehen.
 
Ø-Rating: 4.27
Bewertungen: 11
Witz bewerten
Witz von:
Helen
Bill Clinton absolviert sein Jogging jeden Morgen im gleichen Park. Eines Morgens passiert er eine gut aussehende Prostituierte. Sie ruft ihm zu:
"50 Dollars!"
Da Bill von Hillary nicht soviel Sackgeld bekommt, ruft er zurück:
"5 Dollars!"
Die Prostituierte fühlt sich beleidigt und dreht sich weg.
So ging es die nächsten Tage weiter. Bill joggte, traf die Prostituierte und das Angebot war:
"50 Dollars!"
Bill konnte aber nur "5 Dollars!" bieten.
Etwa zwei Wochen später beschloss Hillary Bill beim Jogging zu begleiten. Bill wurde ängstlich, dass Hillary etwas von der Prostituierten merken könnte. Aber es wäre zu auffällig gewesen, die Route zu wechseln. So joggte das Präsidentenpaar und kam bald zu der Prostituierten. Bill schielte ängstlich zu ihr hin und hoffte, dass sie heute nichts sagen würde. Als die beiden die Prostituierte passierten, sagte diese:
"Da siehst Du, was Du für 5 Dollars bekommst!"
Weitere Witze in der Kategorie Politik Witze:
Anzeige: